Wie kann ich von zu Hause internationale Aktien kaufen?

Wie kann ich von zu Hause internationale Aktien kaufen?

Der einfachste Weg, ausländische Aktien zu kaufen klingt ein bisschen wie ein Betrüger – aber es kann durch fast jede Börsenmakler erfolgen. Wenn Sie in einem Land wie dem Vereinigten Königreich und in den

Internationale bzw. ausländische Aktien werden bei Kleinanlegern immer beliebter.

Internationale bzw. ausländische Aktien werden bei Kleinanlegern immer beliebter.

USA leben, können Sie feststellen, dass es bereits eine beträchtliche Anzahl von ausländischen Aktien auf dem lokalen Börse gelistet.

Diese ausländischen Aktien fallen in zwei Hauptgruppen. Die erste besteht aus Unternehmen, die im Ausland auf den größten Teil ihrer Geschäftstätigkeit ausüben, sondern haben ihre Hauptnotierung an Ihren Austausch.

Dies ist in der Regel entweder, weil ihre Hauptverwaltung in Ihrem Land ist, oder weil sie beschlossen, im Ausland zur Liste auf einer größeren, liquideren Aktienmarkt zu sein.

Die zweite besteht aus Aktien, die an einer ausländischen Börse notiert sind, aber Hinterlegungsscheine (Depositary Receipts) auf Ihrem Börse notiert.

Eine Depositary Receipt ist im Wesentlichen ein Zertifikat Rechte über eine Aktie notiert im Ausland in einem anderen Markt vertreten und es kann wie eine normale Aktie gekauft und verkauft werden.

Die zugrunde liegenden Aktien, die die Depositary Receipt stellt auf Vertrauen für die Bank gehalten, die den Depositary Receipt ausgibt.

Sollte ich amerikanische Aktien kaufen?

Depositary Receipts in den USA notiert sind American Depositary Receipts (ADRs) genannt, während diejenigen, die in London, Luxemburg oder anderen Märkten bekannt sind als Hinterlegungsscheine (GDR). Diejenigen, die in Europa ausgegeben werden manchmal auch bekannt als European Depositary Receipts (EDRs). Sehen Sie hier für weitere Informationen darüber, wie Depositary Receipts Arbeit.

Der Vorteil der Kauf ausländischer Aktien auf Ihrem lokalen Börse gelistet ist, dass es einfach ist. Sie handeln in Ihrer eigenen Zeitzone, in der Regel in Ihrer eigenen Währung – obwohl GDRs manchmal in US-Dollar gehandelt werden, unabhängig davon, wo sie aufgeführt sind – und können durch praktisch jedem lokalen Börsenmakler gekauft werden.

Wenn Sie bereits einen Aktienhandel Konto haben, können Sie fast sicher kaufen auf diese Weise ausländische Aktien, ohne irgendwelche Änderungen vorzunehmen.

Es gibt ein paar Börsenmakler, die in ADRs und GDRs befassen wird nicht, aber es ist immer ungewöhnlich.

Der größte Nachteil ist, dass nur eine begrenzte Anzahl von internationalen Aktien durch lokale Inserate sind, was bedeutet, dass Sie nicht in der Lage sein wird, direkt in vielen Unternehmen, Branchen und Ländern zu investieren.

Darüber hinaus, während einige große und qualitativ hochwertige Unternehmen wie diese aufgeführt sind, sind viele kleinere Firmen von schlechter Qualität.

Ein Unternehmen kann wählen, im Ausland in einem Markt aufzuzählen, in denen nur wenige Menschen ihr Geschäft kennen und es wird ein Novum sein, anstatt in ihrem Heimatmarkt Listing, wo es mehr sorgfältig geprüft werden.

Insgesamt können lokale Inserate von internationalen Aktien sehr nützlich sein und einige gute Unternehmen zur Verfügung stehen. Allerdings wird mit dieser als einzige Möglichkeit, ausländische Aktien zu kaufen nicht für den ernsthaften internationalen Investor genug sein. Also, wenn dies alle Börsenmakler Sie anbieten können, kann es Zeit, um einen besseren Vermittler sein.

Kann Ihr Börsenmakler ausländische Aktien kaufen?

Moderne Technologie für den Handel bedeutet, dass viele Börsianer nun internationale Aktien für etwa den gleichen Auftrag kaufen können, die Sie zahlen lokalen Aktien kaufen zu können.

Wenn Ihr Börsenmakler dies nicht tun, und es gibt keinen anderen zwingenden Grund, mit ihnen zu halten, sollten Sie in ein neues Konto mit jemand anderem berücksichtigen zu öffnen.

Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, in denen Makler internationalen Aktien in Ihrem Namen zu kaufen. In einigen Fällen wird die Firma lokalen Büros oder Partner in dem Land, in dem Sie die ausländische Aktien kaufen wollen. Wenn Sie einen Auftrag für eine Aktie zu platzieren, ist es auf dem Devisen vom lokalen Büro oder Partner erworben.

Der wesentliche Vorteil dieses Ansatzes besteht darin, dass es in der Regel billiger. Der Nachteil ist, dass der Börsenmakler lokale Konten die in jedem Markt haben muss. Also, wenn Sie in einem Markt notiert einen ausländischen Aktien kaufen wollen, die sie noch nicht bieten, die normalerweise nicht möglich sein wird.

Wenn Sie ein großes Konto haben, können einige Spezialisten High-End-Unternehmen flexibel sein und suchen ein neues Konto für Sie in diesem Markt zu öffnen. Aber der durchschnittliche Online-Discount-Broker wird dies nicht tun.

Alternativer Weg zum internationalen Aktienmarkt

Der alternative Weg internationale Aktien zu kaufen ist, dass der Börsenmakler keine ausländischen Büro oder Partner hat, sondern versucht, die ausländischen Aktien von Market-Maker in Ihrem Heimatland zu kaufen.

Ein Market-Maker ist ein Vermittler, die mit Börsenmakler Handel, Kauf und Verkauf von Aktien, um einen Gewinn aus der Differenz zwischen dem Angebotspreis und dem Angebotspreis zu machen streben. Dabei spielen Aktiendepots eine große Rolle. Ohne Aktiendepot kann ein Händler nicht am Aktienmarkt teilhaben.

Deswegen sollten Sie sich im Vorhinein schon im Internet informieren, wo Sie das beste Aktiendepot finden.

Der Vorteil hierbei ist, dass die Firma nicht auf bestimmte Märkte gebunden werden muss. Wenn Sie eine Aktie notiert in Taiwan wollen, aber Kunden in der Regel nicht für diese fragen, kann es rund um die Market Maker anrufen und versuchen, einen zu finden, die diesen Bestand hat.

Der Nachteil besteht darin, dass dieser Ansatz höhere Gebühren haben, und Sie werden wahrscheinlich einen weniger günstigen Preis für die Aktie als Kauf direkt erhalten. Darüber hinaus kann es nicht in der Lage sein, alle Aktien von einem bestimmten Markt zu bekommen – es hängt davon ab, was der Market Maker bieten wird.

Fazit und Zusammenfassung

Also, wenn Sie einen Makler finden können, die für die Länder ausländische Aktien direkt kauft man will, es ist in der Regel am besten, dass die Firma zu verwenden.

Aber ein Broker, Market Maker benutzt, kann manchmal flexibler sein. Genau wie beim Depot Vergleich finden Sie mehr infos auf unseren Partnerwebseiten.

Sie können Führungen an Broker finden, die internationale Aktien in Großbritannien, den USA, Hong Kong und Singapur an anderer Stelle auf dieser Seite kaufen können – diese Links für einen detaillierten Blick folgen, an denen Firmen in jenen Land Geschäft auf den internationalen Märkten anbieten können.

Kategorie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *